Wege zum Selbst mit Harald Krieger

-

Die Qualität unserer Bewusstheit ist die Grundlage unserer geistigen Arbeit, egal, ob wir nun für uns und an uns arbeiten oder ob wir mit anderen Menschen umgehen. So sind unsere Gedanken, Gefühle und Impulse das Werkzeug, mit dem wir an unserem inneren Diamanten schleifen. Und in welchem Zustand sind diese Werkzeuge?


Denken
Wie funktioniert meine Denke? Wieso habe ich keine eigenen Gedanken? Warum denke ich immer wieder dasselbe, gehen meine Gedanken im Kreis herum? Warum kann ich nichts Neues wahrnehmen? Wie steuern meine Gedanken Wahrnehmung, Ereignisse und Gesundheit? Das Prinzip Eisberg.


Fühlen
Warum habe ich in gleichen Situationen die immer gleichen Gefühle? Warum bin ich in meinen Gefühlen gefangen? Wieso wird aus meinen Begriffen und Emotionen mein Schicksal? Das Prinzip der Ereigniskette. Das Prinzip der morphischen Felder.


Wille und Ziel
Warum kann ich so wenig umsetzen von dem was ich mir vornehme? Wie kann ich Gedanken, Emotionen und Ziele in Übereinstimmung bringen? Zitat: Alles was Du Dir vorstellen kannst und was mit Deinem Herzen übereinstimmt, kannst Du auch erreichen (Muhammed Ali)


Denken:

25. Januar, 27. September

Fühlen:
22. Februar, 25. Oktober

Wille und Ziel:
29. März, 29. November
jeweils 20.00 Uhr – 21.30 Uhr

Kosten: € 5,- als Spende für den Förderverein der Emil-Schlegel-Klinik wird gebeten)

Leitung: Harald Krieger, Dipl.-Psychologe

Anmeldung: Anmeldeformular

Informationen: Telefon 0 74 72/93 66 37-27, seminar@emil-schlegel-klinik.de

Zurück