Köstlichkeiten fürs wilde Buffet – Aufstriche und kalte Häppchen mit Wildkräutern mit Verena Noll

-

Köstlichkeiten fürs wilde Buffet – Aufstriche und kalte Häppchen mit Wildkräutern

Die Verwendung der heimischen Wildpflanzen in der Küche gewinnt immer mehr an Aktualität. Nicht nur, dass diese Pflanzen als Wildgemüse oder Würzkraut unmittelbar verfügbar sind; auch überwiegt ihr Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen oft dem der im Supermarkt erhältlichen Gemüse, die zumeist unter Glas oder Plastik in Gewächshäusern und außerdem auch noch unter Einsatz von Düngemitteln, Pestiziden und/oder Herbiziden kultiviert werden. Warum also nicht die Perspektive ändern und die oft als „lästiges Unkraut“ verachteten Wildkräuter in die Alltagsküche einbinden?


Wildgemüse, Würzkräuter, essbare Blüten – all das wollen wir bei einem interessanten und lehrreichen Praxisnachmittag näher kennen lernen und sogar einen Schritt weiter gehen: Gemeinsam bereiten wir leckere Aufstriche und Häppchen für ein unwiderstehliches Wildkräuterbuffet zu, welches wir natürlich auch gemeinsam genießen werden.

ab 4 bis maximal 8 Teilnehmer

 

Termin: 16. September 2017, von 14.30 – 18.30 Uhr

Kosten: jeweils € 40,- inkl. Zutaten und Getränke

Leitung: Verena Noll ((Kräuterpädagogin BNE)

Anmeldung: Anmeldeformular

Informationen: Telefon 0 74 72/93 66 37-27, seminar@emil-schlegel-klinik.de

 

Zurück