Geistige Wirbelsäulen-Aufrichtung

Geistige Wirbelsäulen-Aufrichtung

Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung ist eine sichtbare und beweisbare Methode der Geistheilung, bei der sich Skoliosen, Wirbelsäulenverkrümmungen und -verdrehungen gerade aufrichten. Beckenschiefstände mit Beinlängendifferenzen gleichen sich aus. Dieser Heilvorgang erfolgt einzig und allein durch den Impuls des göttlichen, intelligenten Geistes, der Körper wird dabei nicht berührt.

Da alles im Körper über das Nervensystem mit der Wirbelsäule verbunden ist, wirkt der Heilimpuls in sämtliche Organsysteme hinein und ist jedem Menschen zu empfehlen. Auf geistig-seelischer Ebene werden durch die lichtvolle Begradigungsenergie die Urblockaden aufgelöst, die als Information in den Zellen der Wirbelsäule gespeichert sind.

Nach einer Einführung erfährt jeder Teilnehmer die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung und anschließend eine ausgiebige energetische Nachbehandlung.

Termin: 21. Juli 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr (13-14 Uhr Mittagspause)

Gebühr: € 110,- zzgl. Mittagessen

Leitung: Barbara Stumpp, Heilpraktikerin und Geistheilerin

Anmeldung hier

oder unter seminar@emil-schlegel-klinik.de

Zurück